Die Matratze

Die Matratze ist das entscheidende Element einer Bettausstattung. Sie bestimmt über die orthopädisch richtige Lagerung des Körpers. Deshalb ist es wichtig, sie einer liege-orthopädischen Überprüfung und einer fortwährenden Kontrolle zu unterziehen, will man den Schlaf und die daraus resultierenden gesundheitlichen Auswirkungen nicht dem Zufall überlassen. Dank der Proschlaf-Stempeltechnologie wurde dies möglich gemacht (siehe Bild)

Der Betteinsatz

Er bildet das Fundament für den Bettaufbau. Er muss stabil stützen und darf nicht mehr als nötig nachgeben. Eine auf das Körpergewicht bezogene Festigkeitsregulierung ist zweckdienlich. Darüber hinaus ist dem Betteinsatz keine weitere Bedeutung zuzumessen.

Das Kopfkissen

Das Kopfkissen hat für eine sanfte, druckenlastende Kopfstützung zu sorgen. Es muss hinsichtlich Höhe, Nackenstützdruck und HWS-Lagerung regulierbar sein, sodass der sensible Nacken-Schulter-Bereich liege- orthopädisch stabilisiert ist und neurale sowie muskuläre Reizungen vermieden werden.

Folgende Grafik zeigt den systemischen Aufbau des vom Institut Proschlaf entwickelten Kissen-Konzepts. Die liege-orthopädisch exakte Positionierung von Kopf und Halswirbelsäule gilt als die hierbei zu erfüllende Aufgabenstellung.

Körper-Messung

am Liege-Simulator

gezielte Stützung